Begehrtes & Altes aus dem Sherryfass: Redbreast 12 y.o. Cask Strength & Redbreast 21 y.o.

Spirituosen

Redbreast 21 – Die Redbreast Whiskeys sind ehrwürdige Stellvertreter der traditionsreichen Single Pot Still Irish Whiskeys. Weder Blend noch Single Malt, entstehen Destillate dieser komplexen irischen Kategorie in einer einzelnen Brennerei aus einer Maische aus gemälzter und ungemälzter Gerste, die in einer traditionellen Kupferbrennblase destilliert wird. Wie für den irischen Stil typisch, schickt auch die Midleton Distillery ihre Dämpfe drei Mal durch die Pot Still. Das Ergebnis: der herrlich milde, aromatische Redbreast-Rohbrand.

grafik 29
Redbreast 21

Redbreast 12 y.o. Cask Strength ist die fassstarke Variante des vielfach ausgezeichneten 12-Jährigen der Brennerei. Kraft und Komplexität zieht der Irish Whiskey nicht nur aus 56% vol., sondern auch aus Bourbonfässern und Oloroso Sherry Butts – in Form von intensiven Noten wie Feigen, Zitronen, Vanille und Gewürzen.
Redbreast 21 y.o. verwöhnt Genießer mit einer außergewöhnlichen Aromapalette, zu der tropische Früchte ebenso zählen wie Nüsse, Trockenobst und Getreidenoten. Der älteste Standard der Redbreast-Range reift in Bourbon- und First-Fill-Sherryfässern und wird als Small Batch Whisky in nur sehr limitierter Auflage produziert. Entsprechend edel fällt seine Verpackung aus verziertem Holz aus.


Redbreast 12

Redbreast 12 y.o. Cask Strength
Single Pot Still Irish Whiskey

 
12 Jahre
Fasstyp: Bourbonfässer, Oloroso Sherry Butts
56% vol. Cask Strength
0,7 Liter
Nicht kühlfiltriert

65€

Tasting Notes:

 Nase: Feigen, Zitronen und reife Bananen schmeicheln der Nase.

Gaumen: Kraftvoll mit Aromen wie Vanille und Holz.

Nachklang: Genüsslich und mit würzigen wie fruchtigen Noten über Minuten nachklingend.

Redbreast 21

Redbreast 21

Redbreast 21 y.o.
Single Pot Still Irish Whiskey
 

21 Jahre
Fasstyp: Bourbonfässer, First Fill Sherry Casks
46% vol.
0,7 Liter
Nicht kühlfiltriert

161€

Tasting Notes:

 Nase: Tropische Früchte umspielen die Nase, machen dann aber Platz für nussige Aromen und Nuancen von Trockenfrüchten.

Gaumen: Feine Vanille und filigraner Sherry verschmelzen zu einem intensiven und aromatischen Erlebnis.

Nachklang: Herausragender Abschied, bei dem Nuss- und Getreidearomen schier endlos am Gaumen haften.

88 / 100

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.