Single Farm Waterford St. Patrick´s Day 2021 super dram

Single Farm Waterford
Single Farm Waterford Die Quintessenzen irischer Terroirs:
Neue Single Farm Origin Whiskys von Waterford
8f3bde34b1a7841dbf48d35865d2f81308e0d10f
„Today I bought a distillery – it’s good to be back“, verkündete Mark Reynier 2014 in einem Tweet. Rund sechs Jahre später bereichert seine Waterford-Destillerie die Whiskywelt mit Destillaten, die das Ergebnis der radikalen Umsetzung von Terroir sind. Ganz dem aus der Winzerwelt bekannten Prinzip entsprechend, wird die irische Gerste für Waterford separat angebaut, gelagert, gemälzt und destilliert. Denn: Terroir, das ist die Erkenntnis, dass Bodenzusammensetzung, Sonneneinstrahlung oder Lage zu eindeutigen Unterschieden führen – nicht nur in der Gerste selbst, sondern auch im Aroma von Single Malts.
ab57adc379b4b484c2e3377707af37a1176b5692
Was Mark Reyniers feste Überzeugung war und Genießer seiner Single-Farm-Whiskys schmecken konnten, hat die Whiskybranche jahrzehntelang polarisiert. Nun ist klar: Terroir ist auch in Gerste und vor allem im daraus destillierten Single Malt Whisky zu finden. Das belegte eine von Waterford in Auftrag gegebene Studie, die zwei Gerstensorten verschiedener irischer Terroirs untersucht.

Das Ergebnis spricht für sich: Von über 42 Aromastoffen, wird die Hälfte durch das Terroir der Gerste beeinflusst. Nach der sogenannten „Peer-Review“ durch unabhängige Gutachter ist die vollständige Studie seit Kurzem öffentlich über die Website der renommierten wissenschaftlichen Fachzeitschrift Foods zugänglich. Single Malts mit dem Geschmack ihrer Herkunftsorte
Teil von Waterfords „Whisky Terroir Project“ ist ein internationales Team von Wissenschaftlern aus den USA, Schottland, Griechenland, Belgien und Irland. Wer hinter die Kulissen schauen will, kann dies in einem YouTube-Video über die wegweisende Studie und ihre Protagonisten tun. Die Ergebnisse der Studie eröffnen für die Whisky-Industrie neue Perspektiven. Der Nachweis von Terroir macht es möglich, regionalspezifische Whiskys in der gleichen Weise wie Weine zu produzieren, möglicherweise ein Appellation-Controlée-System der Herkunft.
420292ac87d642ad7f55b83e4c3b31fdb90563ff dabf4397ac910ad2b8e625a9e90db7790aa018ce 67f5923f9fd6e7f7ee8d594379d994cd75c3e409
Bereits jetzt erkundet jede Abfüllung von Waterford einen Ort der irischen Schwerpunktregion für den Anbau von Gerste, in der die Brennerei liegt. Terroir für Terroir bilden die exklusiven, limitierten Single Farm Origins ihren Herkunftsort geschmacklich ab. Dafür arbeiten Reynier und Co. mit über 70 Farmen zusammen. Eine davon: Hook Head. Im Schatten eines Leuchtturms an der Südküste Irlands baut Martin Foley Gerste auf Ton-/Lehmböden an. Das extrem maritime Terroir ist der ganzen Palette salzhaltiger Stürme und Meeresbrisen ausgesetzt – und prägt Hook Head: Edition 1.1 mit einer intensiven Würze, mit gesalzenem Karamell, Lakritze und Zitronenschale.

Geschützter, im Windschatten von Bishopswood, steht die Lakefield Farm auf welligem Tiefland-Terroir mit gut durchlässigen, tiefen Lehmböden. Bewirtschaftet wird das Land von Seamus Duggan, Gewinner der Waterford-Trophäe für den Gerstenzüchter des Jahres 2019. Die Gerste von außergewöhnlicher Qualität ist Destillationsbasis für Lakefield: Edition 1.1, einem weichen Single Malt mit Noten von Rhabarber und frisch gebackenem Apfelkuchen.

Beide Whiskys wurden mit 50 % vol. sowie in natürlicher Form ohne Farbstoffe, Kühlfiltration oder Zusatzstoffe abgefüllt.
Hook Head: Edition 1.1
Waterford Single Farm Origins

91946109162a07e3498f412fe2e2498359c8e997 
3 Jahre, 8 Monate, 25 Tage
Dest. KW06/2017
Abgef. 02/2021
Fass-Typ: 46% First Fill American Oak, 22% Virgin American Oak, 15% Fässer aus frz. Premium-Eiche, 17% mit Vin Doux Naturel vorbelegte Fässer
50% vol.
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert
 
Art.-Nr.: 301089
Preis: 67,00€/Flasche (=95,71 EUR/Liter)
Tasting Notes:

Nase: Erdige Malzigkeit und Noten frischer Erde verbinden sich mit Zitrusschalen, Brotkruste, der Würze von Nelke und weißem Pfeffer. Karamell, Milchschokolade und gesalzenes Popcorn gehen über zu Heunoten und grünem Eichenlaub.

Gaumen: Intensiv würzig mit Nelken und weißem Pfeffer, dazu Salzkaramell, Lakritz und Ingwerkekse sowie Zitronenschale und Chili-Schokolade.

Nachklang: Trocken, aber mit anhaltender Öligkeit, die die Schärfe für eine lange Zeit festhält.
Lakefield: Edition 1.1
Waterford Single Farm Origins


7affa0a9fe9df747190a1af0a53970dbd31ca86c
 
3 Jahre, 7 Monate, 28 Tage
Dest. KW09/2017
Abgef. 02/2021
Fass-Typ: 46% First Fill American Oak, 23% Virgin American Oak, 15% Fässer aus frz. Premium-Eiche, 16% mit Vin Doux Naturel vorbelegte Fässer
50 % vol.
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert

Art.-Nr.: 301088
Preis: 67,00€/Flasche (=95,71 EUR/Liter)
Tasting Notes:

Nase: Warmer Pudding und frisch gebackenes Brot verbinden sich mit rotem Apfel, Milchschokolade, und getrockneten Blumen. Dazu: Buttercreme und Tannennadeln.

Gaumen: Sanfte Noten von Nelke gehen gemeinsam mit einer schönen Pfeffernote zu Brot und Malzkeksen über, dann zu Honigmelone und Birnen.

Nachklang: „It doesn’t, it meanders along like a tributary to the start of a great river.“ (Den Genuss dieses Satzes hätte jede Übersetzung nur schmälern können 😉)

Single Farm Waterford

89 / 100

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.