The Single Malts of Scotland

Neue alte Tropfen aus Schottlands Whisky-Regionen: Liebhaber-Whiskys von The Single Malts of Scotland

The Single Malts of Scotland steht Synonym für konstant herausragende Abfüllungen. Nicht weiter verwunderlich, wenn man hinter die Kulissen der Marke schaut, die Teil des unabhängigen Abfüllers Elixir Distillers sind. Hier ziehen nämlich zwei der wohl renommiertesten Whiskyhändler weltweit die Fäden: die Brüder Rajbir Singh und Sukhinder Singh. Diese Woche sind fünf ausgewählte Whiskys aus drei Reihen der Single Malts of Scotland dabei. Erfahren Sie hier mehr!

226
The Single Malts of Scotland

Individuelle Vintage-Schätze: The Single Malts of Scotland

Mit stolzen 29 Jahren ist der Single Malt von Longmorn aus der Speyside der Senior der heutigen Runde. Das 1990 befüllte Fass reichte nur noch für stark limitierte 104 Flaschen.
Das fruchtige Destillat der Islay-Destillerie Bunnahabhain durfte für 19 Jahre im Sherry Butt ruhen, bevor es für die exklusive Reihe ausgewählt wurde.

Longmorn 1990/2019
The Single Malts of Scotland

 
29 Jahre
Dest. 24/09/1990
Abgef. 19/12/2019
Fass-Typ: Hogshead
Fassnr. 12291
104 Flaschen
49,1 % vol. Cask Strength
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert
Preis 289 EUR

Longmorn 1990/2019 The Single Malts of Scotland
Longmorn 1990/2019
The Single Malts of Scotland

Bunnahabhain 2001/2020 The Single Malts of Scotland
Bunnahabhain 2001/2020
The Single Malts of Scotland

 
19 Jahre
Dest. 05/10/2001
Abgef. 09/01/2020
Fass-Typ: Sherry Butt
Fassnr. 1253
620 Flaschen
54,7 % vol. Cask Strength
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert
Preis 139 EUR
Bunnahabhain 2001/2020
The Single Malts of Scotland

Ausgesucht vom Head Blender: Reserve Casks

Hinter den Abfüllungen der Range Reserve Casks steht Oliver Chilton – oder besser sein ausgezeichneter Gaumen. Der Head Blender und Business Manager im Unternehmenskomplex der Singh-Brüder wählt vier bis sechs Fässer aus, die dann meisterlich in kleinen Batches vermählt werden.
Mit Parcel No. 3 hat der Whisky-Gourmet das nun dritte Batch auf den Weg gebracht und dafür Fässer von Benrinnes sowie Glen Elgin ausgewählt. Das Besondere: Die detaillierten Etiketten verraten anspruchsvollen Genießern sogar den Angels‘ Share.

Reserve Casks Benrinnes 2007/2020
The Single Malts of Scotland

 
13 Jahre
Dest. 2007
Abgef. 2020
Angels‘ Share 28,17 %
Anzahl der Fässer 6
Ausgewählt von Oliver Chilton
48 % vol. Cask Strength
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert
Preis 55 EUR

Reserve Casks Benrinnes 2007/2020 The Single Malts of Scotland
Reserve Casks Benrinnes 2007/2020
The Single Malts of Scotland

Reserve Casks Glen Elgin 2007/2020 The Single Malts of Scotland
Reserve Casks Glen Elgin 2007/2020
The Single Malts of Scotland

 
12 Jahre
Dest. 2007
Abgef. 2020
Angels‘ Share 29,49 %
Anzahl der Fässer 4
Ausgewählt von Oliver Chilton
48 % vol. Cask Strength
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert
Preis 55 EUR
Reserve Casks Glen Elgin 2007/2020
The Single Malts of Scotland

Vorteilhafte Verbindung: Marriage of Casks

Auch in der Reihe Marriage of Casks beweist der unabhängige Abfüller sein Gespür für Fässer. Aus über viele Jahre gereiften Scotch Whiskys und Raritäten entstehen einzigartige Single Malts in limitierten Auflagen – wie etwa der 28 Jahre alte Single Malt aus der längst geschlossenen Imperial Distillery. In fünf Ex-Bourbon Casks reifte der Whisky mit den Aromen saftiger Früchte und antiker Bücher.

Marriage of Casks Imperial 28 Jahre
The Single Malts of Scotland

 
28 Jahre
Fass-Typ: Ex-Bourbon Casks
600 Flaschen
40,8 % vol.
0,7 Liter
Nicht gefärbt
Nicht kühlfiltriert
Preis 270 EUR

Marriage of Casks Imperial 28 Jahre The Single Malts of Scotland
Marriage of Casks Imperial 28 Jahre
The Single Malts of Scotland
67 / 100

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.